Oh, die süße Zeit der Klausurvorbereitungswoche… Die Bib ist voll, und jeder versucht die Kreativität der anderen zu übertreffen, wenn es darum geht, nicht zu lernen. Die einen spielen Kicker, die anderen essen Schokomuffins in der Lounge, wieder andere schreiben sich in der Bib gegenseitig Facebook-Nachrichten à la „wer mit wem?“ – ich blogge. Klappt auch ganz gut.

Aber halt – es gibt Besseres zu tun! Um es mit meinem geschätzten Professor H. zu sagen, gerade auf menschenrechtlicher Mission im Amazonasdschungel unterwegs:

Evaluieren Sie, meine Damen und Herren, evaluieren Sie! Sehen Sie es als ‘nobile officium’.

Ich kann dem nur zustimmen. Die Evaluationen werden meiner Erfahrung nach tatsächlich gelesen und haben schon für eine Menge Besserungen gesorgt. Und man hat nicht einmal ein besonders schlechtes Gewissen, wenn man deswegen nicht lernt.

Advertisements