Für die kleine Helene Nöldeke ist ein Knochenmarkspender gefunden worden! „Zehn von zehn Merkmalen passen“, schreibt das Abendblatt. Ob der Spender zu den über 5.000 Menschen gehört, die sich am 13. Februar in der Hochschule haben registrieren lassen (buc.blog berichtete hier, hier und hier), kann dabei nicht bekannt gegeben werden (§ 14 II Transplantationsgesetz).

In jeden Fall hat sich der ganze Aufwand gelohnt. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass die nächste Chemotherapie und danach die Transplantation gut gehen.

(Helenes Blog)

Advertisements