… gibt es nicht nur als Parlamentarier, sondern auch als unabhängige externe Berater.

Die FAZ von heute hat ausführlich darüber berichtet, welches Ministerium wieviel Geld bei welcher Kanzlei gelassen hat. Die Auflistung liest sich fast etwas wie das Hörsaalverzeichnis unserer geliebten Hochschule.

Ob man die Beauftragung externer Berater nun gutheißen will muss sich jeder selbst überlegen.

Wirklich neu ist das Thema ja auch nicht. Aufmerksame Zuhörer des Vortrages von Frau Zypries an der BLS wussten schon einige Monate früher Bescheid, zwar ohne genaue Summen, aber zumindest darüber, welches Ministerium welche Sozietät am liebsten mag. Damals fand sie das noch recht normal. Wieso sie es ausgerechnet jetzt hochkocht? Es ist ja Wahlkampf …

Advertisements