April 2010


Und, fast vergessen: Morgen Abend (18:30 Uhr) spricht Frank-Walter Steinmeier im Auditorium! Das Thema wird „Juristen als Politiker“ heißen –  hoffentlich lernen wir den Ex-Vizekanzler und jetzigen SPD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag vor allem als Mensch und politischen Redner kennen. Der Vortrag Herrn Westerwelles vor zwei Jahren war da sehr beeindruckend und auch Frau Zypries gewährte letzes Jahr interessante, persönliche Einsichten – mal sehen, ob sich ihre Schilderung des gemeinsamen Studiums in Gießen mit der ihres Parteigenossen deckt…

Ein eigentlich rein theoretisches Thema, über das einige Kommilitonen schon Seminararbeiten geschrieben haben – auf einmal wird es hochaktuell: Staatsinsolvenz.

Morgen (Mittwoch) findet um 13:00 Uhr im Ovalen Hörsaal die zweite (eigentlich dritte!) „Lunchtime Lecture“ statt. Professor Kämmerer spricht über „Griechenland – Geld oder Guillotine? Drohende Staatsinsolvenz und Gegenmaßnahmen“.

Da die Mensa ja nur drei Schritte vom Hörsaal entfernt ist, kann man sein Mittagessen tatsächlich einfach mitbringen.

Seit Ostern hat der Internetdienst JUSMEUM seine Pforten geöffnet. Es handelt sich dabei um eine Suchmaschine, deren Algorithmus frei zugängliche juristische Inhalte z.B. von Fakultätsservern oder Urteilssammlungen indiziert. Das Ganze ist kombiniert mit einer schlicht gehaltenen Online Community – Facebook für Juristen gewissermaßen! ;-)

Bisher haben sich immerhin schon gut 350 Mitglieder gefunden. Bei aller Symphatie für das Projekt mit dem angenehm aufgeräumten Design ist mir der tatsächliche Mehrwert gegenüber beck-online & Co sowie Xing bisher noch nicht aufgegangen. Was meint der werte Leser?

Alumnus Tom Hagen bewarb sich kürzlich, das Staatsexamen in der Tasche, bei einer renommierten mittelständischen Kanzlei um eine Anwaltsstation. Auf seine erste Anfrage hin bekam er auch prompt eine kurze Antwort per E-Mail:

[…] Bitte senden Sie uns aussagekräftige Unterlagen, nicht ohne Foto! […]

P.S.: Was ist ein LL.B.?

Das moderne europäische Antidiskriminierungsrecht ist halt noch lange nicht bei allen Arbeitgebern angekommen (buc.blog berichtete).

Und dass der Baccalaureus Legum nicht nur nicht berufsqualifizierend ist, wie das Bundesverwaltungsgericht festgestellt hat, sondern auf dem Arbeitsmarkt tatsächlich noch überhaupt keine Bedeutung hat, ist ja ein campusweites Mem

Die breite Diskussion über die Zukunft der Hochschule anlässlich des zehnjährigen Jubiläums, die auch hier geführt wurde, ist nicht nur in einigen Senatsausschüssen gemündet, sondern es wird jetzt auch ein studentischer Think Tank gegründet, der sich mit  „Grundlegendem“ beschäftigen soll.

Die erste Sitzung ist am 27. Mai.

‚But, Mr Dent, the plans have been available in the local planning office for the last nine months.‘

‚Oh yes, well as soon as I heard I went straight round to see them, yesterday afternoon. You hadn’t exactly gone out of your way to call attention to them, had you? I mean like actually telling anybody or anything.‘

‚But the plans were on display…‘

‚On display? I eventually had to go down to the cellar to find them.‘

‚That’s the display department.‘

‚With a torch.‘

‚Ah, well, the lights had probably gone.‘

‚So had the stairs.‘

‚But, look, you found the notice, didn’t you?‘

‚Yes,‘ said Arthur, ‚yes I did. It was on display in the bottom of a locked filing cabinet stuck in a disused lavatory with a sign on the door saying „Beware of the Leopard“.‘ […]

Douglas Adams, The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy (1979), Kapitel 1.

‚Die Entwürfe der Bauleitpläne sind mit der Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen. Ort und Dauer der Auslegung sowie Angaben dazu, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sind mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekannt zu machen […].

§ 3 II 1, 2 Hs. 1 BauGB.

Im zweiten Kapitel wird übrigens die Erde zerstört, um Platz für eine galaktische Umgehungsstraße zu schaffen.

Stine hat ausgesorgt: Am 15. September 2010 kommt das neue Intranet. Kein Witz.

Nächste Seite »